IHK-Sachkunde nach §34a GewO für das Schutz- und Sicherheitsgewerbe

Bildungsinhalte:
  • Rechtliche Grundlagen
  • Gewerberecht
  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Straf- und Verfahrensrecht
  • Umgang mit Waffen
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Umgang mit Menschen
  • Grundzüge der Sicherheitstechnik
  • Prüfungsvorbereitung IHK-Sachkundeprüfung
Ziel:
Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung im Wach- und Sicherheitsgewerbe
Finanzierung:
Diese Maßnahme ist nach AZAV förderfähig.
Anforderungen:
  • mindestens Hauptschulabschluss
  • Mindestalter 18 Jahre
  • deutsche Staatsbürgerschaft
  • körperliche Belastbarkeit
  • Zuverlässigkeitsüberprüfung
      (kleines Führungszeugnis)

© 2020 by Westoph Sicherheitsakademie GmbH

  • w-facebook